Inhalt
Info
Valid HTML 4.01 Transitional Creative Commons Lizenzvertrag
rss
Grüezi • ยินดีต้อนรับครับ
Le chef
22. July 2024
Gaumometer
2.5 stars
Note 2.25 bei 4 Stimmen.



Hinweis : Ⓥ
... und schmeckt fein :-)
Bananensuppe_Madras.php    4567 Bytes    24-04-2024 06:35:18


Bananensuppe "Madras"


Eine fruchtige, vegane Suppe mit "Bumms"







Serviervorschlag :-)




✈ Zutaten (10 Portionen / 5 Liter)




•  1 - 1.5 kg Babybananen (die 'kleinen')
•  2 Dosen à 400 ml Kokosmilch (war früher mal 440 ml)
•  800 ml Gemüsebrühe, evtl. mehr, falls zu dick
•  4-5 Kartoffeln
•  2 Zwiebeln
•  2 TL Currypulver 'indisch' oder 'Madras'
•  2 TL rote Thai Currypaste
•  8 EL Sojasauce
•  1 EL Salz
•  Olivenöl zum anbraten





✈ Zubereitung




Die Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Sodan mit dem Olivenöl in einem grossen Topf anbraten.

Sobald sie etwas Farbe angenommen haben, mit der Kokosmilch ablöschen. Gemüsebrühe hinzugeben. (Die Dosen mit der Kokosmilch vor Gebrauch gut schütteln :-)

Die Bananen schälen und als ganzes dazugeben. Warten, bis die Suppe aufkocht. Sodann auf kleine Flamme schalten (Stufe 5 bei maximal 14). Etwas köcheln lassen, bis die Kartoffeln / Zwiebeln weich sind.

Nun mit einem Zauberstab (Stabmixer) die Suppe fein pürieren.

Die Sojasauce, das Salz, das Currypulver und die Currypaste hinzufügen und erneut mixen.

Abschmecken und ggf. mit etwas Gemüsebrühe verdünnen.




✈ Share your thoughts



The webmaster does not read these comments regularely. Urgent questions should be send via email. Ads or links to completely uncorrelated things will be removed.


Your Browser says that you allow tracking. Mayst we suggest that you check that DNT thing ?

 
t1 = 6584 d

t2 = 188 ms

★ ★ ★  Copyright © 2006 - 2024 by changpuak.ch  ★ ★ ★

Impressum