Inhalt
Info
Valid HTML 4.01 Transitional Creative Commons Lizenzvertrag
rss
Grüezi • ยินดีต้อนรับครับ
Le chef
20. July 2024
Gaumometer
2 stars
Note 2.00 bei 1 Stimmen.



DragisMarmorkuchen.php    3264 Bytes    13-10-2020 09:09:19


Dragi's Marmorkuchen


In Memoriam Hildegard "Dragi" Böhler, † 13.10.2020





Dragi's Marmorkuchen






✈ Zutaten (Gugelhupfform, 22 cm Durchmesser)




• 300 gr. Mehl
• 250 gr. weiche Butter
• 100 gr. Puderucker
• 5 Eier
• 200 ml Rahm (35%), Sahne
• 300 gr. (3 Tafeln) Torino, noir, 60% (Zartbitterschokolade mit Haselnuss/Mandelcrèmefüllung)
• 15 gr. (1 Päckchen) Backpulver
• 24 gr. (3 Päckchen) Bourbon Vanillezucker
• ¼ TL Salz




✈ Zubereitung




Den Backofen auf 179 °C vorheitzen.

Die Hälfte der Schokolade mit 100 ml Rahm im Mikrowellenofen / Bain Marie schmelzen, die zweite Hälfte in feine Würfel schneiden.

Das Salz im Rahm auflösen.

Die Butter zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen (blanchieren). Dann die Eier einzeln hinzufügen - und dabei stets weiterschlagen. Sodann den Rest Rahm zugeben und luftig untermischen.

Nun das Mehl und Backpulver in den Teig sieben und unterheben.

Den Teig nun in zwei Hälften aufteilen. In die eine Hälfte die flüssige Schokolade, in die andere Hälfte die Schokoladewürfel einrühren.

Eine Kastenform mit Butter / Öl / Backtrennspray überziehen. Zuerst eine Hälfte des Teiges einfüllen, dann die andere.

Mit einem Essstäbchen nun die beiden Teige "marmorisieren".

Sodann etwa 56 ±5 Minuten backen. Vollständig erkalten lassen.

Mit Puderzucker bestäuben.




✈ Share your thoughts



The webmaster does not read these comments regularely. Urgent questions should be send via email. Ads or links to completely uncorrelated things will be removed.


Your Browser says that you allow tracking. Mayst we suggest that you check that DNT thing ?

 
t1 = 6582 d

t2 = 169 ms

★ ★ ★  Copyright © 2006 - 2024 by changpuak.ch  ★ ★ ★

Impressum