Inhalt
Info
Valid HTML 4.01 Transitional Creative Commons Lizenzvertrag
rss
Grüezi • ยินดีต้อนรับครับ
Le chef
21. July 2024
Gaumometer
2 stars
Note 2.00 bei 1 Stimmen.



Curry_Crevetten_Terrine.php    4885 Bytes    24-04-2024 08:45:49


Curry Crevetten Terrine


Geeignet für heisse Sommertage





Curry Crevetten Terrine





Zutaten




• 6 Blätter Gelatine
• 400 ml Kokosnussmilch (1 Dose)
• 2 EL rote Currypaste (30 gr), z.B. 'Mae Ploy' Red Curry Paste
• 1 Zweig Thai Basilikum (Horapa), evtl. kleine rote Chili zur Dekoration
• 300 g Crevetten (schon gekocht)
• Rucola Salat o. ä.

• Limettensaft und Sesamöl für den Salat




Zubereitung




In einem Topf die Kokosnussmilch erhitzen. Die Currypaste hinzugeben. Aufkochen lassen und dann die Hitze zurückdrehen. (Darf sehr 'feurig' schmecken ! Intensität geht beim Abkühlen zurück). Die Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen (etwa 4 Min). Sodann Blätter leicht ausdrücken und der nicht mehr kochenden Currysauce unter ständigem Rühren beigeben. Weiterrühren bis sich die Gelatine aufgelöst hat.

Nun in eine geignete Form einfüllen, bis der Boden gut bedeckt ist. Die geputzten Crevetten (schon gekocht) hineinlegen. Sodann den Rest der Currysauce darübergiessen. Erkalten lassen und dann im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen.

Kurz vor dem Anrichten heisses Wasser ca. 5 cm tief ins Spülbecken laufen lassen. Terrinenform kurz (wenige Sekunden) hineinstellen, sodass die Gelatine am Rand sich leicht verflüssigt. Sodann stürzen und (mit sehr scharfem Messer) in Scheiben schneiden.

Mit den angegebenen Mengen wird eine Form von 0.75 l Inhalt nicht ganz voll.

Auf einem Teller mit Rucola o.ä. (als Vitaminbeigabe :-) ansprechend anrichten.

Den Salat mittels Limettensaft und Sesamöl anmachen.




✈ Share your thoughts



The webmaster does not read these comments regularely. Urgent questions should be send via email. Ads or links to completely uncorrelated things will be removed.


Your Browser says that you allow tracking. Mayst we suggest that you check that DNT thing ?

 
t1 = 6583 d

t2 = 181 ms

★ ★ ★  Copyright © 2006 - 2024 by changpuak.ch  ★ ★ ★

Impressum